Ocotal_klein.jpg

Städtepartnerschaft

Wiesbaden - Ocotal

Der Kassen- und der

Tätigkeitsbericht

für 2021 ist jetzt im Archiv.

Aus unserem Vereinsleben

 
VulkanLogo.jpg

 Grupo Ocotal Vereinstreffen 

Unsere regelmäßigen Vereinstreffen finden statt im

Bürgerhaus Sonnenberg, Sitzungsraum I

König-Adolf-Str. 6

65191 Wiesbaden-Sonnenberg

Termine: 

jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 19 Uhr; nächste Termine am

                          22.09.2022 und 13.10.2022

Bei Teilnahmeinteresse:  

Bitte rechtzeitig anmelden unter: info@nueva-nicaragua-wiesbaden.de

und Logindaten erhalten.

Neue Ausgabe: 

Nueva-Nicaragua-Info 02/2022

 

                     

Bei den Lucha libros in der Kinder- und Jugendbibliothek

 

 

aus dem Inhalt: 

S 1   Neues aus den Projekten    Von Florian Pielert

 

S 4   Noticias de Ocotal
        Von Radio Segovia, übersetzt von Florian Pielert

S 6   Einige Bemerkungen in eigener Sache
       
Von Heinz Pielert

S 7   Manches gerät ins Stocken, manches wird wiederbelebt
       
HEKO: Initiativen und Vereine berichten von ihren Projekten
        Von Albert Engelhardt

2022_02 Nueva Nicaragua d.jpg

Zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft Wiesbaden - Ocotal eine Hymne.

Das Lied Solidarität unter Geschwistern hat Victor Manuel Ramírez Rodriguez, Gitarrenlehrer der Bibliothek Las Abejitas, geschrieben. Text übersetzt von Florian Pielert.

cancion_de_solidaridad_2020
00:00 / 04:32

Und unsere Antwort auf die liebevollen Grüße aus Ocotal bei der Corona-Webkonferenz mit vorzüglichen Wiesbaden-Ansichten:

Ziele, Vision & Chronik

Unsere Projekte in Ocotal

Helft uns helfen!

Macht Mit!

Unterstützt unsere 

Projekte

OCOTAL

Städtepartnerschaft mit Wiesbaden

LAGE

Ocotal ist im Norden Nicaraguas an der Mündung des Dipiltoflusses gelegen. Zur Grenze Honduras sind es gut 20 Kilometer über die Panamericana, zur Hauptstadt Managua 225 Kilometer. Die Entfernung zur Partnerstadt Wiesbaden beträgt über 9000 Kilometer. Der Ort liegt 600 m über dem Meer, umrahmt von den segovianischen Bergen.

EINWOHNER

Rund 50 000. Ocotal ist eine Stadt der Jugend mit den typischen Schwierigkeiten lateinamerikanischer Länder mit schwacher Infrastruktur wie fehlender Wasserversorgung. Probleme sind zudem fehlende Bildung und familiäre Gewalt.

KLIMA

Subtropisch, relativ trocken. Die Temperaturen liegen ganzjährig bei 18° bis 30° C. Die Regenzeit dauert normalerweise von Juni bis Oktober.

WIRTSCHAFT

Ocotal ist Handels- und Verwaltungszentrum des Departments Nueva Segovia. Kaffeeanbau und dessen Verarbeitung sowie Holz- und Tabakwirtschaft sind wichtige Bereiche. Das wirtschaftliche Leben findet vielfach auf der Straße statt: Nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch Fleisch und Fisch, Haushaltswaren, Spielzeug und Kleidung werden dort angeboten.

GESCHICHTE

Erste Ansiedlung spanischer Eroberer um 1690.

1847 erster urkundlicher Beleg des Namens Ocotal. Die Revolution von 1979 hat die jahrzehntelange Somoza-Diktatur im gesamten Land beendet.  Ocotal ist Sandino-Land. In den 1920er Jahren war Ocotal eine Hochburg der Armee von Augusto César Sandino.